Posted by IN / 0 responses

Tag des Liebesbriefes!

12 September 2019

… am 26. September ist „Love Note Day“. Tag des Liebesbriefes ❤️❤️❤️. Eine gute Möglichkeit mal wieder zu Füller und schönem Papier zu greifen, um dem Lieblingsmenschen eine Liebesbekundung zu schicken. Ganz egal, ob knapp oder ausführlich, ob humorvoll oder romantisch, ob mit Schönschrift oder einfach nur so… Liebesbotschaften haben eins gemeinsam: der Empfänger erlebt einen GlücksMoment und sie zaubern Lächeln.

Sie machen alle Erfahrungen, die Liebende miteinander erlebt haben, wieder lebendig. Die Zeit des rosaroten Verliebtseins, die Spaziergänge mit innigem Händchenhalten, ausgiebiges Knutschen im Auto, nach dem ersten Date, der erste Urlaub, gemeinsam gemeisterte Herausforderungen und Krisen… Es ist so wunderbar, dem anderen seine Liebe von Zeit zu Zeit mit einem Liebesbrief zu versichern. Der Schreibende wird dadurch mindestens genauso bereichert, wie der Empfangende. Und Liebesbotschaften führen dazu, dass wir uns geliebt und verzaubert fühlen – sie machen unseren Tag bunter, schöner und ein bisschen kuscheliger.

Es braucht gar nicht viel, um dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen:

  • ein Schreibgerät, mit dem du schöne Buchstaben zaubern kannst. Ich bevorzuge einen Füller mit echter Tinte oder einen calligraphy pen in der Stärke 2.0
  • ein schönes Papier oder eine besondere (Post)karte oder… ich bastele selber eine Karte mit bunten Bildern, die ich aus Lieblingsjournalen im Laufe des Jahres sammle

  • einen ruhigen Platz, vielleicht mit schöner Musik im Hintergrund und einem leckeren Getränk – das bringt „die Traute“ immer in eine gute Stimmung und die Worte fließen leichter aus dem Füllfederhalter
  • wenn du den Liebesbrief mit der Post verschickst, dann bedarf es noch einem schönen Umschlag und ich wähle gerne besonders schöne Briefmarken. Selbstverständlich wird auch die Adresse mit der Hand auf den Umschlag gezaubert

Vielleicht erinnerst du dich noch an die „LoveLetter-Postkarten“ aus der Traute Kollektion… auch diese sind wunderbar geeignet, um eine Liebesbotschaft zu verfassen und zu hinterlassen.

 

 

Wann hast du denn deinen letzten Liebesbrief geschrieben? und wann bekommen? Hast du ihn noch aufgehoben, so dass du dich immer wieder daran erfreuen kannst. In einer schönen Schachtel bewahre ich diese Schätze auf, um mich immer wieder an ihnen zu erfreuen. Besonders schöne Exemplare stehen z.B. in einem schönen Rahmen auf meinem Schreibtisch und erfreuen mich täglich aufs Neue.

Ich finde es sind wundervolle Beschäftigungen für triste Herbsttage mal wieder in Erinnerungen zu schwelgen oder für neue Erinnerungen zu sorgen. Probiere es einfach gleich mal aus! Ich freue mich, wenn du mir von deinen Erfahrungen berichtest. Alles Liebe von Nicole – „die Traute“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.