Posted by IN / 0 responses

Eheversprechen…

19 Oktober 2018

„vor Gottes Angesicht nehme ich Dich an als meine Frau/meinen Mann. Ich verspreche Dir die Treue in guten und in bösen Tagen, in Gesundheit und Krankheit, bis der Tod uns scheidet. Ich will Dich lieben, achten und ehren alle Tage meines Lebens.“

Als klassische Variante, zumindest aus dem ein oder anderen Kinofilm bekannt und vielleicht auch schon bei einer Hochzeit von Lieblingsmenschen gehört. Oft werde ich von meinen Brautpaaren gefragt, was ein gutes Eheversprechen ausmacht. Darauf gibt es keine einfache Antwort, denn ein Eheversprechen ist genauso individuell und besonders, wie jedes Brautpaar selber.

 

 

Es kann Gedichtsverse, Gedanken über die Partnerschaft, Versprechen für die Ehe, Danke an den geliebten Partner / die geliebte Partnerin und Metaphern beinhalten. Natürlich gibt es eine Menge Inspiration im Netz. Besonders ergreifend ist es, wenn ihr euch die Ehe gegenseitig, vor euren Lieblingsmenschen versprecht und dann die Ringe tauscht. Selbstverständlich kann „die Traute“ ein Eheversprechen für euch schreiben, es in die Zeremonie einbinden, so dass ihr „nur“ noch euer JA-WORT geben braucht und dann die Ringe tauscht. Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

 

 

Und selbstverständlich steht euch „die Traute“ mit Rat und Tat zur Seite, wenn ihr auf der Suche nach den richtigen Worten für euer individuelles Eheversprechen seid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.