Posted by IN / 0 responses

„Drücker-Knigge“

18 August 2020

Eine lange Zeit des Hoffens & Bangens liegt hinter vielen unserer Brautpaare. Dürfen, können, wollen wir in Zeiten wie diesen unsere Hochzeit feiern? Wie gehen wir mit dem Gefühl der Verantwortung für uns und unsere Gäste um? Wie lassen sich die Hygiene-Vorschriften im Glückstaumel bei geteilter Freude umsetzen? Wir werden sehr oft nach unseren Erfahrungen gefragt und um unsere Meinung gebeten.

Bis Mitte März 2020 war die „Drückerung“ nach dem JA-Wort, bzw. nach der Trauzeremonie ein ganz natürliches Freude-Ritual für alle Gäste und das Brautpaar. Bis dahin hat sich keiner oder kaum einer im Vorfeld Gedanken darüber gemacht, wie das Beglückwünschen von statten gehen soll. Nun sieht das anders aus und wir haben uns dazu Gedanken gemacht und den „Drücker-Knigge“ entwickelt.

Wenn es unsere Brautpaare wollen, dann moderieren wir diese „1-3 Regeln“ am Ende, vor dem Auszug des Paares, an. So kann sich jeder Gast, ohne komisches Gefühlt haben zu müssen, entscheiden wie er oder sie es gerne handhaben möchte.

Inhaltlich sieht das in etwas so aus:

Der »Drücker-Knigge«
Die Gundregel für das Drücken beim Gratulieren nachher lautet: Alles darf, nichts muss.
Drücker-Knigge-Regel Nummer 1: Wer beim Gratulieren das Brautpaar nicht drücken möchte muss sich deshalb nicht schlecht fühlen. Auch mit Abstand geht Gratulieren und herzlich Beglückwünschen.
Drücker-Knigge-Regel Nummer 2: Omas und Opas haben das Recht der ersten Drückung. Alle anderen Bedürfnisse nach körperlicher Nähe haben hinten anzustehen.
Drücker-Knigge-Regel Nummer 3: Gestaltet das Drücken der Braut so, dass Frisur und Brautkleid makellos bleiben – vorläufig zumindest.

Die Reaktionen – meist Lachen & Applaus – aller Beteiligten zeigen uns, dass diese kurze Information erleichtert und gut ankommt. So kann jeder die Art & Weise der Beglückwünschung wählen, die passt und sich gut anfühlt.

Also… vielleicht auch Inspiration für euch! Wir wünschen euch eine – mit Abstand – wunderschöne Feier und bleibt gesund! Liebe Grüße von Nicole & Detlef – „die Traute“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.